Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Rettungsdienst / Rettungswache Hermeskeil

Zur Onlinespende

Hier gehts zur Onlinespende

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Herr
Stefan Knippel

Rettungswachenleiter

wl-hermeskeil[at]kv-trier-saarburg.drk[dot]de

Alte Kirchstraße 26
54411 Hermeskeil 

Rettungswache Hermeskeil

Chronik

Foto: Eine Rettungssanitäterin lehnt an einem Rettungswagen.

Die DRK Rettungswache in Hermeskeil besteht seit 1979.
Anfangs mit 4 geprüften hauptamtlichen Rettungssanitätern besetzt,
gehören zu dem heutigen Mitarbeiterstamm 12 hauptamtliche Rettungsassistenten und mehrere ehrenamtliche Rettungssanitäter.

Die Sicherstellung der präklinischen Notfallversorgung im Bereich Hermeskeil liegt beim Deutschen Roten Kreuz und beim St. Josef Krankenhaus Hermeskeil.
Während das DRK die Rettungswache, die Fahrzeuge mit Ausstattung sowie das nichtärztliche Rettungsdienstpersonal stellt, liegt die Sicherstellung des Notarztdienstes seit Oktober 1985 beim St. Josef Krankenhaus in Hermeskeil.
Ab dem 14. Oktober 1985 steht ein Notarztwagen zum Einsatz bei Unfällen oder schweren Erkrankungen bereit.
Am 08. November 1979 offizielle Übergabe der neu erbauten Rettungswache.
Zum Fahrzeugpark gehörten damals ein Rettungswagen und zwei Krankentransportwagen die von vier geprüften Rettungssanitätern rund um die Uhr und 6 ehrenamtlichen Sanitäter/Innen besetzt waren.
1978 folgte die Planfertigstellung und Baubeginn für den Naubau einer Rettungswache.
Ab 1974 wurden Vorraussetzungen zur Zusammenarbeit mit den Sänitätsverbänden durch das Land Rheinland-Pfalz geschaffen, sodass die Rettungwachen in Hermeskeil entstand, die zunächst notdürftig im Gebäude der Verbandsgemeinde untergebracht war. Bis 1974 wird der Rettungsdienst von Helfern des Deutschen Roten Kreuzes sichergestellt. Unfall- und Krankentransporte werden von ehrenamtlichen Helfern des DRK wahrgenommen.